∞ Newsletter April 2019 ∞

Interviewpartnerinnen für ein Buch über erfolgreiche Frauen gesucht

Unsere Gründerin, Autorin und spirituelle Trainerin Margeaux Brandl schreibt gerade an einem Buch über erfolgreiche Frauen. Für diesen Ratgeber suchen wir noch Interviewpartnerinnen, die ihre Tipps und Tricks allen Frauen weiterschenken möchten. Anhand eines strukturierten Fragebogens möchten wir die grundlegenden Entscheidungen, notwendigen Fertigkeiten und außergewöhnlichen Fähigkeiten durchleuchten, die uns zum Erfolg führen können.

Wir sind für jeden Tipp dankbar und belohnen euch mit dem fertigen Buch, selbstverständlich mit persönlicher Widmung von Autorin Margeaux Brandl.

Autorin Sandra Kietreiber bloggt über ihre Reise

Wer reist, vor allem nicht als „Pauschaltourist“, kann einiges erzählen! So auch unsere Autorin Sandra Kietreiber, die sich vor ein paar Wochen auf den Weg gemacht hat und quer durch Spanien und Italien reist. Bin schon sehr gespannt, wann sie wieder bei uns auftauchen wird. Ihr alle könnt an diesem Abenteuer teilhaben – es sind bereits 3 Reiseblogs erschienen. Zu finden auf unserer Homepage unter Blogs. Schaut doch einfach vorbei und lasst euer Herz auf Reisen gehen.

Eva ist unschuldig…und Adam auch

Jeder Mensch hat eine schwache bis starke Neigung zur Selbstbestrafung, die ihn daran hindert, dauerhaft glücklich und frei zu sein. Kary Nowak hat dieses Phänomen 40 Jahre lang erforscht und ihm schließlich den Namen „Schuld- und Sühne-Programm“ gegeben. Er hat herausgefunden, wie dieses Programm entsteht und was es alles anrichten kann: Unfälle, Krankheiten, Verlust des Jobs, eines Freundes, eines Kunden, des Partners …Die Geschichten in diesem Buch zeigen dir den Weg, wie du dich von diesem „Spielverderber“ befreien kannst – und was du unbedingt vermeiden musst, damit deine Kinder von diesem Programm verschont bleiben. Mit Herz und Verstand angewendet ist dieses Buch ein Schatz! Der zweite Teil der Serie „Der Schuld- und Sühne Unfug“ folgt demnächst.

 

Und hier könnt ihr gleich das Buch bestellen.

Homepage wird gerade überarbeitet

Wir wünschen uns schon längere Zeit eine „neue“ Homepage und haben jetzt endlich den richtigen Partner für die Überarbeitung gefunden. Wir freuen uns sehr, dass uns Markus Klaus-Eder professionell unterstützt und wir tauschen uns gerade über die Gestaltung aus. Gar nicht so einfach bei der riesigen Vielfalt und den vielen schönen Bildern, die uns zur Verfügung stehen. Wir werden euch natürlich rechtzeitig über den Launch der „neuen“ Bücher mit Herz Homepage informieren.

Verlagsprogramm 2019/2020 erscheint demnächst

Für den ersten, groben Überblick gibt es unser Verlagsprogramm, das wir schon öfters beim Newsletter vorgestellt und mitgesandt haben. Selbstverständlich hat sich im letzten Jahr bei uns wieder einiges neues getan und so freuen wir uns, euch bald das vollständige, neue Verlagsprogramm präsentieren zu dürfen! Wir sind stolz auf die, inzwischen beachtliche, Auswahl an Büchern, die wir als Eigenverlag Gemeinschaft den Leserinnen und Lesern anbieten können.

„Mama, wie ist Gott“ in der Schule

Unsere Autorin Beatrix Antoni bringt das Thema dorthin, wo es perfekt passt und stimmig ist – in den Religionsunterricht.

Die erste Lesung wurde als Workshop in einer 2. Klasse einer Wiener Volksschule bereits gehalten und war sowohl für Schülerinnen und die Religionspädagogin eine spannende Erfahrung. In derselben Schule wird die Lesung/der Workshop demnächst in einer 1. Und einer 4. Klasse wiederholt. Weitere Lesungen in Schulen sind in Vorbereitung.

Falls jemand Interesse hat, bitte bei uns unter info@buechermitherz.org mit dem Betreff: Lesung „Mama, wie ist Gott“ einfach eine Email an uns senden. Wir melden uns umgehend bei euch.

Und hier könnt ihr das Buch (auch sehr geeignet als Ostergeschenk) bestellen.

Wir wünschen euch jetzt schon ein frohes Osterfest im Kreise eurer Liebsten und freuen uns auf Euer Feedback!

Zitat: „Es gibt nur einen Erfolg – das Leben nach seinen eigenen Vorstellungen leben zu können.“ Christopher Morley (1890 – 1957, Schriftsteller, Herausgeber)