Details Sieglinde

Liebe Sieglinde, stell dich doch
kurz vor?

Ich wurde am 15.6. in Oberösterreich geboren. Ich bin geschieden und habe zwei wundervolle Kinder und ein kleines Enkelkind.

Was hat Dich zu „Bücher mit Herz“ geführt?

Ich habe einer Freundin erzählt, dass ich bereits zwei Manuskripte im Computer gespeichert und noch keinen Verlag gefunden habe. Darauf hat sie mir von Margeaux und „Bücher mit Herz“ erzählt. Bereits nach dem ersten Treffen, an dem ich teilnahm, wusste ich, dass es für mich absolut stimmig ist, mit zu machen.

Wie bist Du zum Schreiben gekommen?

Schon in der Volksschule habe ich die längsten Aufsätze verfasst. Ich habe es geliebt, wenn wir Aufsätze als Hausaufgabe bekamen. Im Gymnasium habe ich Literatur vertiefend genommen und meine Literaturprofessorin glaubte in mir eine kleine Schriftstellerin entdeckt zu haben. Vor einigen Jahren hatte ich dann das Bedürfnis, mich hinzusetzten und über meine Bewusstseins-entwicklung zu schreiben. Es sind dann über die Jahre parallel zwei Manuskripte entstanden

Über welche Themen schreibst Du?
Was ist Dein aktuelles Projekt?

Ich liebe Geschichten, habe immer sehr gerne gelesen und so habe ich begonnen, einen spirituellen, märchenhaften Roman über den Aufstieg unserer Erde zu schreiben. Parallel dazu ist ein Selbsthilfemanuskript entstanden, wo ich all die Hilfen und Erkenntnisse der letzten 15 Jahre meiner Bewusstseinsentwicklung niedergeschrieben habe. Auch bei meinem Beruf als Energetikerin war es mir einfach immer ein Anliegen, die Menschen zu begleiten auf ihrem Weg in die vollkommen Heilung von Körper, Geist und Seele.

In meinem Roman „MISSION PARADIE(S)“ geht es um eine Frau namens Claire, die auf mystische Weise mit einem Mann namens Jonas zusammengeführt wird. Beide erkennen, dass sie auf die Erde gekommen sind, um den Fall des Paradieses rückgängig zu machen. Tiefe Selbsterkenntnis, Konversationen mit Gott und dem Höheren Selbst weisen ihnen den Weg zurück ins Paradies. Wenn da nicht die ‚Dunklen Mächte‘ wären, die davon Wind bekommen haben und die Rückkehr zum Paradies auf Erden auf jeden Fall verhindern wollen.

In meinem Selbsthilfebuch „Einfach ERINNERN“ geht es darum, mit deutlicher Anleitung, seinem eigenen Wesenskern wieder zu entblättern und vollkommene Heilung auf allen Ebenen zu aktivieren. Gleichzeitig geht es um Informationen, was der Übergang von der 3. Dimension (Polaren Ebene) in die 5. Dimension (Paradies auf Erden) für jeden von uns bedeutet.

Welche Hobbys und Interessen
hast Du?

Tatsächlich konnte ich meine liebsten Interessen vor zwei Jahren zu meinem Beruf machen: Das Tanzen; das Reisen; das Schreiben. Außerdem liebe ich es, mich mit liebevollen Menschen auszutauschen, über die Neue Welt zu philosophieren, Späße zu machen, originelle Unternehmungen. Ich liebe Delfine, das Meer, alle Tiere, bin interessiert an neuen Kulturen und neuen Menschen. Meine spirituelle Weiterentwicklung ist allerdings mein größtes Interesse: Mein wahres Wesen in aller Tiefe kennen zu lernen, zu erfahren.

Wie gehst du mit Misserfolgen um?

Misserfolge gibt es für mich nicht. Es gibt Erfahrungen, die meinem Wachstum, meiner Entwicklung dienen. Wenn sich ein Vorhaben sperrt, wird mir damit eigentlich nur gezeigt, dass es ums Loslassen und Vertrauen geht. Sehr oft ist es ein Zeichen, dass genau dieses Vorhaben im Moment nicht wirklich zu meinem höchsten Wohle ist und dann lasse ich es los und richte mich neu aus. Was will ich anstatt dessen? Was erfüllt mein Herz wirklich? – sind Fragen, die ich mir dann stelle.

Was macht dich glücklich?

Was ich LIEBE sind Zusammentreffen mit meinen Kindern, meiner Familie; mit lieben Freunden gemeinsam schöne Stunden verbringen, zu reisen, im Meer zu schwimmen; einen guten Film im Kino schauen, gute Bücher zu lesen und vor allen Dingen zu TANZEN.

Deine Wünsche?

Das PARADIES auf ERDEN für uns ALLE!

Deine Arbeit bei „Bücher mit Herz“

Ich habe mich bei „Bücher mit Herz“ sofort wohl gefühlt und konnte mich mit der Idee und dem Konzept voll identifizieren. Ich bin sehr glücklich und dankbar mit Margeaux und allen anderen zusammenarbeiten zu können. MITEINANDER geht es immer besser als allein und wenn die Chemie stimmt, ist das eine reine Freude und keine Arbeit.

Zum Schluss…

Ich bin ein aufgeweckter und fröhlicher Mensch und ich bin zutiefst dankbar für alle Erfahrungen, die mich genau dahin gebracht haben, wo und wie ich heute bin. Ich liebe mein Leben und danke für so viele wundervollen Begegnungen mit allen Menschen und Tieren.

Ich bin dankbar, dass ich meiner Berufung folge und unendliche viel Spaß und Freude bei meinen Tanzgruppen, Reisen und Coachings empfinde.

Ich bin vor allem dankbar, dass ich von meinen Engeln so wundervoll geführt und geleitet werde und immer mehr vertrauen kann, dass nur das Allerbeste für mich geschieht.