*Mama, wie ist Gott? NEWS*

Es ist so weit

Vor kurzem ist auf Amazon das von mir geschriebene und von Wolfgang Hell illustrierte Kinderbuch mit dem Titel Mama, wie ist Gott? erschienen. Eine sehr intensive Zeit des gemeinsamen Arbeitens und Schaffens zeigt somit endliche ihre Früchte.

Warum ist es mir so wichtig, den Inhalt dieses Buch anderen Menschen, allen voran Kindern ab 6 Jahren, zugänglich zu machen?

  • Jeder Mensch braucht Liebe und Selbstvertrauen und es ist – gerade für Kinder – nicht immer leicht, sich in unserer Welt zu Recht zu finden, in der selbst sie schon eine Menge an Verpflichtungen zu erfüllen haben. Viele Eltern geben ihr Bestes, um ihre Kinder darin zu unterstützen, zu glücklichen und selbstbewussten Persönlichkeiten heranzureifen.
  • Mit der Geschichte von Carla, die sich auf die Suche nach Gott macht und dabei die Liebe findet, gebe ich Kindern, aber auch deren Eltern, ein Werkzeug in die Hand, Liebe und Vertrauen jederzeit in ihrem Leben aus sich selbst heraus entwickeln zu können.

Kinder dort abholen, wo sie sich befinden

Dabei ist es mir ein großes Anliegen, Kinder dort abzuholen, wo sie sich gerade befinden und ihnen nicht vorgefertigte Meinungen vorzusetzen, sondern sie zum selbständigen Denken und Handeln anzuregen. Dies gelingt am besten, wenn sie sich mit der Geschichte, der Person in der Geschichte identifizieren können, deswegen ist Carla auch ein ganz normales Mädchen, mit ganz normalen Fragen und Anliegen. Doch sie gibt sich nicht zufrieden mit den Antworten der Erwachsenen, die so gut wie möglich versuchen, ihr eine offene Sichtweise auf Gott und die Welt zu vermitteln. Letztendlich ist es aber die höhere Kraft der Liebe, die ihr zeigt, dass alles im Leben möglich ist, wenn wir uns dafür entscheiden, an sie zu glauben und sie in jedem Moment unseres Lebens wirksam werden lassen.

Danke

Damit dieser besondere Auszug aus Carlas Leben wirklich lebendig werden konnte, erforderte es nach der Fertigstellung des Manuskriptes einen gangbaren Weg, damit daraus tatsächlich auch ein Buch werden konnte. Den habe ich durch das großartige Team von „Bücher mit Herz“ eröffnet bekommen, wofür ich mich an dieser Stelle von Herzen bedanke! Besonderer Dank gilt auch meinem geschätzten Kollegen und Freund Wolfgang Hell, der durch seine professionelle und liebevolle Illustration wesentlich dazu beigetragen hat, dass „Mama, wie ist Gott?“  seinen Weg in die Kinderzimmer oder auf Sofas, Spielplätzen oder wo auch immer es gelesen, vorgelesen oder angeschaut wird, finden kann. Auch ihm gilt mein allergrößter Dank! Last but not least, hätte ich ohne meiner göttlichen Führung dieses Büchlein nie verfassen können und möchte mich von ganzen Herzen für diese bedanken, durch sie habe ich gelernt, immer und überall in das Reich der Liebe und der Lebensfreude zu gelangen. Sehr gerne erfülle ich meinen Auftrag, diesen Weg auch anderen zu übermitteln.

Und so wünsche ich viel Spaß beim Lesen oder Schmökern des Buches Mama, wie ist Gott? und würde mich sehr freuen, wenn Sie es gegebenenfalls auch an Freunde oder Bekannte weiterempfehlen!

Vielen Dank dafür!

Herzensgrüße von Beatrix Antoni