Die Schwingung der bedingungslosen Liebe

So soll Dein Herz vor bedingungsloser Liebe leuchten

Seit drei Wochen läuft mein Experiment mit dem Ziel, anderen mit Liebe zu antworten, egal mit welcher Schwingung (Hass, Neid, Unverständnis oder auch Liebe und Freude) mir begegnet wird. Als ich damit gestartet habe, dachte ich:

Es ist leicht, wenn es mir gut geht, anderen mit offenem Herzen zu begegnen, aber es ist schwer, wenn es mir selber nicht so gut geht. Deshalb habe ich mir selber die Priorität gesetzt, meine Schwingung hoch zu halten und mich durch nichts runterziehen zu lassen. Nun hier das Ergebnis:

  1. Ich esse nur das, was sich gut anfühlt und stopfe mich nicht mehr mit Chips oder Süßem voll.
  2. Ich schätze mich, auch wenn ich mich nicht optimal verhalte.
  3. Ich werte mich nicht mehr ab und wenn ich mich abwerte und es bemerke, dann setze ich den Fokus auf Eigenschaften oder Handlungen, für die ich positive Worte finde. Das ist meist ein innerer Dialog.
  4. Ich nehme nicht mehr alles so persönlich, wenn ein anderer etwas über mich oder eine Situation sagt, dann hat das nicht zwingend etwas mit mir zu tun.

Fazit:

Es lebt sich sehr viel leichter mit so einer Einstellung.

UND

Meine Schwingung erhöht sich kontinuierlich und ich fühle mich fantastisch.

Möge sich die bedingungslose Liebe auf dieser Welt und in Deinem Herzen ausbreiten, das wünscht sich

Margeaux von
Bücher mit Herz

P.S. Übrigens hast Du schon mein neuestes Video aus der Serie Bücher, die Dein Herz berühren gesehen? Klicke hier, ich freue mich über Dein Feedback 🙂 .